Nachwuchsschütze setzt neue Maßstäbe!

Mit einem phänomenalen Ergebnis stellte Elias-Jannis Grießmeier nicht nur den neuen Vereinsrekord der SV-Edelweiß-Schützen, sondern holte sich außerdem ganz souverän den Bezirksmeistertitel!

Stolze Sieger: Elias-Jannis Grießmeier vom SV "Edelweiß 1922" Neuendettelsau e. V. (Platz 1), Marc Zehelein vom SV Unternesselbach (Platz 2) und Leon Incerti von der KPSG Zirndorf (Platz 3). Foto: SD

An einem sehr heißen letzten Mai-Wochenende fand die WA-Bezirksmeisterschaft der Bogenschützen in Feucht statt. Dort konnte sich bereits am ersten Tag die Vereinskollegin Silke Diwisch über ihre persönliche Bestleistung und eine sehr gute Platzierung freuen. Trotz erheblicher Einbußen im zweiten Durchgang schaffte sie es mit 550 Ringen (290/260) auf den 2. Platz und wurde somit Bezirks-Vizemeisterin in der Damenklasse. Holger Aschenneller hatte sich im größten Teilnehmerfeld, der Herren-Altersklasse, behaupten müssen und schaffte es mit stabilen 536 Ringen (266/270) auf Rang 27 von 44.
Am Sonntag, dem zweiten Wettkampftag, zauberte dann der Nachwuchs auf. Bereits nach der ersten Hälfte war klar, wer die Nase vorne hatte: Mit 320 Ringen setzte sich Elias-Jannis Grießmeier zur Halbzeit auf Platz 1, den er dann auch lässig hielt. In der zweiten Hälfte toppte er dann noch seine Ringzahlen und bestätigte mit insgesamt 644 Ringen seinen 1. Platz in der Schülerklasse A. Mit diesem Ergebnis liegt er weit über den erforderlichen Zulassungszahlen zur Bayerischen Meisterschaft, die Ende Juli in Olching stattfinden wird. Mit ihm nehmen Silke Diwisch und Günter Betz (Quali: 570 Ringe, Herren-Altersklasse) an der Landesmeisterschaft teil.

© 2019 SV Edelweiß 1922 Neuendettelsau e.V.

  Kontakt     Anreise     Downloads    Impressum    Datenschutz