Edelweiß-Bogenschützen – sind Nr. 1 im Gau

Am 11. November fand die Gaumeisterschaft 2019 im Bogenschiessen in Ansbach statt. Die Bogenschützen des SV „Edelweiß 1922“ Neuendettelsau e.V. waren mit sechs Gaumeistertiteln der erfolgreichste Verein.

Amelie Grießmeier (li.) und Jule Schmidt (re.) bei der Siegerehrung. (Foto: privat)

In der jüngsten Schülerklasse C weiblich der Recurve-Schützen belegte Jule Schmidt (256 Ringe) den 1. Platz. Amelie Grießmeier (141 Ringe) hielt sich bei einer Schussleistung von 60 Pfeilen auf 18m Scheibendistanz auf ihrem ersten Wettkampf tapfer und belegte den 2. Platz. Ihr Bruder Elias-Jannis Grießmeier kämpfte an diesem Tag nicht nur gegen die Konkurrenz in der Jugendklasse, sondern auch gegen einen aufflammenden Schnupfen. Trotzdem schoss das Nachwuchstalent ein beeindruckendes Wettkampfergebnis von 536 Ringen und sicherte sich den Titel. Sonja Adelmann gewann mit 367 Ringen den Gaumeistertitel der weiblichen Jugend. Blankbogenschütze Kai Brütting war in seiner Jugendklasse konkurrenzlos, aus diesem Grund musste er in der Klasse der Erwachsenen starten. Der 14Jährige zeigte bei seiner ersten Meisterschaft Nervenstärke und gewann den begehrten Gaumeistertitel der Herren mit 268 Ringen. Mit 467 Ringen siegte der amtierende Bogenschützenkönig Ernst Scheiderer den Titel in der Recurve Seniorenklasse. Kurt Hasenfuß belegte Platz 3 mit 383 Ringen. Birgit Noll, Recurve Masterklasse weiblich  gewann mit 436 Ringen die Meisterschaft. Dorothea Aschenneller (391 Ringe) platzierte sich auf Platz 4 in der gleichen AK. Günter Betz wurde 2. in der Masterklasse der Herren. Mit 503 Ringen verfehlte er nur knapp den Titel. Diesen gewann Thomas Samel von der SG Colmberg mit 506 Ringen. Holger Aschenneller platzierte sich mit 438 Ringen auf Platz 6. 

Betreut wurden die Meisterschaftsschützen von Silke Diwisch und Matthias Unruhe. Die Aktiven hoffen nun auf ausreichende Ringzahlen. Die Limitzahlen für die Bezirksmeisterschaft von Mittelfranken  werden erst Anfang November erwartet.

© 2019 SV Edelweiß 1922 Neuendettelsau e.V.

  Kontakt     Anreise     Downloads    Impressum    Datenschutz