Eiskalte Bogenschützen

Kälteeinbruch, Sturm, Regen, Graupelschauer, Schnee, Schießabbrüche, nasse Jacken und Hosen und trotzdem sechs Gaumeistertitel – ist das Fazit der Neuendettelsauer Bogenschützen an der Gaumeisterschaft am 04. Mai in Colmberg.

Durchhaltevermögen belohnt: Elias-Jannis Grießmeier schaffte das beste Ergebnis der gesamten Meisterschaft. (Foto: privat)

Über die Hälfte der Teilnehmer war aufgrund der Wetterbedingungen zum Abbruch gezwungen und musste die Hoffnung auf ein brauchbares Ergebnis für die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft im Schneegestöber zurück lassen. Doch unsere Männer trotzten den Umständen und kamen mit teils beachtlichen Ergebnissen zurück.

 

„Ein wahrer Bogenschütze fürchtet nichts!“ – so der Gaumeister Elias-Jannis Grießmeier (15), der in der Jugendklasse das beste Ergebnis von 579 Ringen auf die 60-Meter-Distanz lieferte; gefolgt von seinem vereinsinternen Rivalen Günter Betz, der auf derselben Entfernung 539 Ringe und den Titel der Masterklasse holte.  

Die weiteren Platzierungen: 3. Holger Aschenneller (424, Masterklasse); Senioren: 1. Kurt Hasenfuß (504), 2. Ernst Scheiderer (480); Schützenklasse: 1. Andreas Hindera (510); Jugend weiblich: 1. Sonja Adelmann (94); Blankbogen Herren: Kai Brütting (62).

© 2019 SV Edelweiß 1922 Neuendettelsau e.V.

  Kontakt     Anreise     Downloads    Impressum    Datenschutz